Googlen per Spracheingabe

Geschrieben von  Rico Donnerstag, den 23. Dezember 2010 um 09:26 Uhr
Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Für Googles Browser Chrome gibt es seit kurzem eine Erweiterung namens Voice Search, die es erlaubt Suchanfragen per Sprache an den Browser zu senden. Laut Google funktioniert dies auch bei anderen Webseiten wie z.B. Wikipedia, Yahoo, Facebook, die HTML5 Suchboxen verwenden.

Carsten Knobloch hat in seinem Blog stadt-bremerhaven.de auch ein kleines Video dazu verfasst:

Für Laptops, die meistens über ein eingebautes Mikrofon verfügen, ist das eine feine Sache. An meinem PC habe ich allerdings schon genug Kabelsalat, da muss nicht auch noch ein Headset oder Mikro mir beim eingeben von Suchanfragen helfen.

Würdet ihr diese kostenfreie Extension verwenden?

Einen Kommentar hinterlassen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.