Wo wird Wann Was gesucht? Google Insights for Search

Geschrieben von  Rico Freitag, den 08. Juli 2011 um 10:16 Uhr
Diesen Artikel bewerten
(1 Bewertung)

Zu wissen, welche Keywords wie häufig gesucht werden, ist für ein erfolgreiches Onlinemarketing unerlässlich. Das erste Mittel der Wahl ist hier meist das allseits bekannte Google Keywordtool.

Wie Google auch noch weitere, sehr aufschlussreiche Informationen preisgibt möchte ich euch hier vorstellen. Für dieses Beispiel nehmen wir einen Webshop-Betreiber der seinen Hauptumsatz mit Holzkohlegrills macht. Er möchte diesen Umsatz weiter steigern und seinen Webshop, sowie eine laufende AdWords-Kampagne entsprechend optimieren.

Dazu besuchen wir die Webseite von Google Insights for Search. In unserem Beispiel habe ich mich für die Keywords "holzkohlegrill, schwenkgrill und kugelgrill" entschieden.

Da der Webshop nicht ins Ausland versendet habe ich bei Filter "Deutschland" eingestellt. Zuerst zeigt mit der Dienst, dass der Begriff  "Kugelgrill" durchschnittlich am meisten gesucht wird.

Keywordraking

Das zweite Diagramm zeigt das Suchvolumen in der Vergangenheit bis in naher Zukunft an: Suchentwicklung

Was hier ein bisschen wie eine Berg- und Talfahrt aussieht, ist nicht weiter verwunderlich; schließlich wird am liebsten in den Sommermonaten gegrillt. Fährt man mit der Maus über die Linien, werden die genauen Monate angezeigt. Die Peaks sind hier zwischen Mai und Juli zu finden. Wir schließen daraus, dass der Grillbedarf im Juli bereits gesättigt ist, obwohl der Sommer noch nicht vorbei ist. Weiterhin verrät uns das Diagramm,  dass das Keywort "Kugelgrill" von Jahr zu Jahr ordentlich zugelegt hat, während "Schwenkgrill" immer weniger gesucht wurde. Kommen wir zur örtlichen Aufschlüsselung: Lokale Suchanfragen

Süddeutschland hat hier eindeutig die Nase vorn. Das gleiche Ergebnis wird auch noch mal auf einer Karte dargestellt. Man kann sich bei Bedarf auch die einzelnen Städte anzeigen lassen.

Suche nach Bundesländern

Dann werden wir mir noch verwandte Suchbegriffe angezeigt, sortiert nach Suchvolumen: Verwandte Suchbegriffe

Damit wäre die Frage des Marktführers bezüglich Suchanfragen wohl auch geklärt... Das letzte Diagramm beschreibt die zunehmenden Suchanfragen, also Begriffe von denen eine Steigerung im Suchvolumen zu erwarten ist:

Zunehmende Suchanfragen

Da unsere Keywords saisonbedingt starken Schwankungen unterliegen, kennzeichnet Google diese Begriffe als "Ausreißer". Gerüstet mit diesen Infos kann der Webshopbetreiber das Onlinemarketing entsprechend anpassen. Das könnte hier zum Bespiel sein:

  • Die Schwenkgrills bei ebay verhökern
  • Adwords  extra für Baden-Württemberg und Bayern schalten
  • Kampagnenbudget von April bis Juni erhöhen, in den anderen Monaten absenken
  • Spezielle Produkte wie z.B Weber Grill bewerben, im Webshop auf der Startseite platzieren
  • Kugelgrills miteinander vergleichen und als "Kugelgrill-Test" auf der eigenen Webseite publizieren

Einen Kommentar hinterlassen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.